Der Ort des Symptoms

Osteopathie Praxis in Lohne

 

Der Ort des Sympthoms muß nicht der Ort der Ursache sein.

Die Neugestaltung der Osteopathie Praxis John-Peters im Zentrum von Lohne ist auf die Wahrnehmung Ihrer jüngeren sowie älteren Patienten abgestimmt. Mit einem Farb- und Materialkonzept aus unterschiedlichen, warmen Goldgelb Tönen, hellen Wand- und Möbeloberflächen kombiniert mit natürlichem Fußbodenbelag in gekälkter Eichenoptik, wirken alle Räume einladend und belebend. Der geschlossene, in Holz und weißen Oberflächen gehaltene Empfangstresen vermittelt die nötige Intimität und greift das übergeordnete Thema Natur und Haptik auf.

 

Die ruhige Ausstrahlung und harmonische Formensprache des Praxiskonzeptes schafft optimale Bedingungen, um sich voll und ganz auf den Menschen zu konzentrieren. Die Osteopathie versucht manuell die Ursache eines Sympthoms zu finden, dann einen Impuls über die Kommunikationswege zu geben und schließlich dem Körper Zeit zu lassen, diesen Impuls zu integrieren. Es geht nicht darum, alle Körper nach einem Maß zu recht zu biegen, sondern immer die momentane Priorotät im indivduellen Heilungsprozes zu finden.

Neuinnenausbau

Auftraggeber: Physoitherapie Praxis - Elke Peters

Leistungsumfang: Raumanalyse, Innenraumplanung, Möbelentwurf, Farb- und Lichtkonzept, Koordinierung und Baubegleitung

Räume: Raumaufteilung in 3 Unternehmen, detailierte Ausarbeitung der Therapie Praxis mit Empfang, Pentry, Wartebereich, 2 Behandlungsräume, Sanitärräume,  Pausenraum

Ort: 49393 Lohne