Workshop - Gesundes Sitzen am Arbeitsplatz

Agnes Bornhorst nutzt  ihre Kontakte und initiiert einen Workshop, zu dem sie Kirsten Braasch von der AOK Niedersachsen sowie Angelika Welzel, Beraterin Büroorganisation, als Referentinnen einlädt. Kirsten Braasch ist bei der AOK Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie sprach in ihrem Vortrag über die Bedeutung eines gesundheitsgerechten Arbeitsplatzes für die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter und ging auf die Steh-Sitzdynamik ein.

Häufiges, ununterbrochenes und vor allem falsches Sitzen am Arbeitsplatz könne zu verschiedenen körperlichen Beeinträchtigungen führen. Des Weiteren zeigte die AOK-Expertin Ausgleichsübungen auf, die verspannte Muskeln lockern, den Stress abbauen und die Aufmerksamkeit fördern können.

Angelika Welzel ist Beraterin für Büroorganisation und Selbst- und Zeitmanagement und führt auch gezieltes Schreibtischcoaching durch. Sie erläuterte Methoden für strukturierte Arbeitsabläufe und zeigte den interessierten Zuhörern, wie sie zu erledigende Arbeitsvorgänge vom Schreibtisch verbannen können, ohne sie aus dem Gedächtnis zu verlieren. Der Workshop war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. „Die Mitarbeiter der Wirtschaftstreuhand haben viele Fragen gestellt und sehr interessiert teilgenommen“, sagt Agnes Bornhorst. Im Anschluss an die Vorträge sind alle gemeinsam durch die Büros gegangen; es wurden die Arbeitsplätze richtig eingestellt und über die Organisation des Arbeitsplatzes an konkreten Beispielen gesprochen.